Aktuell

TORUS bekämpfte erfolgreich den bösen Stress

Die Trainings-Reihe Stressmanagement und Emotionsregulation mit Miriam Becker-Mertelmeyer zeigte an drei Abenden (8.10., 15.10. und 22.10.) neue Wege aus allgegenwärtigen Belastungen.


Bei so vielen Verpflichtungen ist es schon schwierig und an sich stressig, sich an drei aufeinanderfolgenden Montagabenden (ausgerechnet das auch noch !) Zeit zu nehmen. Um letztlich Stress sinnvoll bekämpfen zu können. Das gilt für alle Berufstätigen, aber insbesondere für Eltern schwerstbehinderter oder chronisch kranker Kinder. Deren Alltag von Stress durchgehend geprägt wird.
Umso mehr haben wir uns gefreut, daß das Training so gut und konsequent besucht war.

Im ersten Teil der Veranstaltung erfuhren die TeilnehmerInnen einiges über die psychologischen und körperlichen Grundlagen der Stressentstehung , welche Stressoren wie wirken können. Und wo genau im Stressgeschehen man ansetzen kann, um schädlichen Effekten gegenzusteuern.

Der zweite Teil bot Gelegenheit, alltagstaugliche Entspannungstechniken einzuüben. Dazu  wurden die Wirkungsweisen dieser Techniken ausführlich erläutert.

Im dritten Teil schließlich wurden neue Sichtweisen auf möglicherweise belastende Situationen eröffnet. Zum Beispiel können auch durch "Umbauen" unserer Wahrnehmung und Bewertung stresslastige Situationen entschärft werden. Frau Becker-Mertelmeyer führte einfühlsam und kompetent, aber auch mit einer gehörigen Portion heilsamen Humors durch die ernste Problematik.


Insgesamt haben wohl alle TeilnehmerInnen von der Auseinandersetzung mit eigenen Stressoren, deren Wahrnehmung und der Ausstattung mit wirksamen Gegenmaßnahmen profitiert. Stress ist immer auch ein ganz individuelles Problem, abhängig von der ganz eigenen Biographie, früheren Erfahrungen und eigenen Ressourcen zur Bekämpfung. An all diesen Aspekten kann man wirksam arbeiten, um letztendlich gar nicht erst krank zu werden.

Wir danken unserer Referentin sowie allen TeilnehmerInnen für das große Interesse und die engagierte Mitarbeit bei diesem Training !

 

Text: Sascha Becker; Foto: Sascha Becker

Über Initiative TORUS e. V.

Die Initiative TORUS e. V. bietet Familien mit schwerstbehinderten oder dauerhaft erkrankten Kindern und Jugendlichen Unterstützung an.

Kontakt

Initiative TORUS e. V.
Kirchstraße 27
53227 Bonn
Email : info@initiative-torus.de

Aus unserer Arbeit

Initiative TORUS e. V. Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden - tragen Sie sich hier für den Initiative TORUS e.V.-Newsletter ein. Die Anmeldung ist unverbindlich, eine Abmeldung ist jederzeit mit einem Mausklick möglich.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok