Aktuell

Nicht zu unterschätzen: Auch unsere Familien zählen zum gefährdeten Personenkreis! Informationen zu Hilfsmöglichkeiten

Guten Tag,

schön, dass Sie hier sind!

Wie alles im Leben hat auch die Corona-Krise zwei Seiten.

Obwohl wir physischen Abstand voneinander halten, sind viele von uns emotional näher beisammen gerückt. Dies zeigen u.a. die vielen Hilfsangebote die in den letzten Tagen initiiert wurden, zum Beispiel von Vereinen, Nachbarn und Studierenden. Und auch auf kommunaler Ebene gibt es verschiedene Angebote.

 

Wir haben einige Möglichkeiten der Unterstützung zusammengestellt:

 

Stadt Bonn bringt Freiwillige und Hilfsbedürftige zusammen

Risikogruppen brauchen aktuell während der Corona-Krise besondere Unterstützung. Die Freiwilligenagentur der Stadt Bonn und das Haus der Bonner Altenhilfe bündeln nun zentral und koordinieren die Hilfe unter der Rufnummer 0228 - 77 66 99.

Neben Hilfe bei der Bewältigung des Alltags können aber auch Telefonkontakte vermittelt werden, damit zum Beispiel alleinstehende Menschen nicht in die soziale Isolation geraten. Wer Unterstützung benötigt, meldet sich beim Haus der Bonner Altenhilfe als entsprechender städtischer Koordinierungs- und Informationsstelle unter Telefon 0228 - 77 66 99 oder per E-Mail:  altenhilfebonnde

In Zusammenarbeit mit der Freiwilligenagentur, die das ehrenamtliche Engagement koordiniert, sowie einer Vielzahl hoch engagierter Einrichtungen und Träger in den einzelnen Stadtgebieten werden diese Anfragen dann, möglichst stadtteilbezogen, mit Freiwilligen gekoppelt.

Forum Ehrenamt mit der Stadt Königswinter ruft zu Solidarität auf

In Zeiten der Corona-Krise ruft das Forum Ehrenamt mit der Stadt Königswinter in einer Gemeinschaftsaktion zur Solidarität auf mit Menschen, die wegen ihres Alters oder ihrer Gesundheitssituation die Pandemie besonders fürchten. So können Menschen aus den Risikogruppen in Königswinter und Umgebung z.B. Unterstützung bei der Versorgung mit Lebensmitteln und anderen Gütern des täglichen Bedarfs erfahren.

Freiwilligenagentur für Königswinter und Umgebung
Telefon: 02223 / 92 36 36
info@forum-ehrenamt.de

https://forum-ehrenamt.de/projekte/corona-hilfe/

 

 

Nachbarschaftshilfe nebenan.de

 

Die Nachbarschaftsplattform nebenan.de hat eine neue Seite gestartet, die Angebot und Nachfrage von Nachbarschaftshilfe bündelt: nebenan.de/corona. Warum dieser Schritt nötig war und wie die neue Hotline 0800 866 5544 damit zusammenhängt, erklärt Corona-Stabsleiter Philipp Witzmann im Interview.

https://magazin.nebenan.de/artikel/neue-hilfe-seite-hotline-coronahilfe-phillipp-witzmann-interview

 

Anonyme und kostenlose Hilfe - bei allen Fragen, Sorgen und Problemen: Nummer gegen Kummer

Nicht nur praktische Hilfe ist von Nöten, viel Zeit auf wenig Raum ist für viele Familien sehr belastend. Das Kinder-und Jugendtelefon, die "Nummer gegen Kummer" ist für Kinder, Eltern und Großeltern auch weiterhin per Telefon, Email und Chatfunktion erreichbar.

Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, für alle Kinder und Jugendlichen, ihre Eltern und andere Erziehungspersonen Gesprächspartner zu sein, wenn andere fehlen. Junge Menschen finden somit telefonisch am Kinder- und Jugendtelefon 116 111 und online bei der E-Mail-Beratung Rat, Hilfe, Trost und Unterstützung.

Mütter, Väter oder Großeltern und anderen Erziehenden steht mit dem Elterntelefon 0800 – 111 0 550 ebenfalls ein qualifiziertes Beratungsangebot zur Verfügung. Die Beratungsangebote der „Nummer gegen Kummer“ sind erster Ansprechpartner für alle Fragen, Probleme und in besonders kritischen Situationen. Bei Bedarf öffnen sie den Weg zu weiteren Hilfen.

https://www.nummergegenkummer.de

info@nummergegenkummer.de

 

Familienberatungsstelle der Stadt Sankt Augustin

Auch in der aktuellen Ausnahmesituation ist die Beratungsstelle für Familien in Krisen da.

Belastungen in häuslichen Lebensgemeinschaften machen keine Pause. Sie können durch die derzeitige Kontakteinschränkungen im Alltag, sowie durch Sorgen um die wirtschaftliche Zukunft der Familie verstärkt werden oder eskalieren.

Erziehungs- und Familienberatung

Stadt Sankt Augustin

Wehrfeldstraße 2

53757 Sankt Augustin

Tel.: 02241 28482

familienberatung@sankt-augustin.de

Online-Beratung der Caritas

Der katholische Wohlfahrtsverband Caritas bietet eine Online-Beratung für alle Eltern. Die Fachkräfte der Caritas beraten individuell, vertraulich und kostenlos unter: www.caritas.de/hilfeundberatung/onlineberatung/eltern-familie. Die Mails werden in der Regel innerhalb von zwei Werktagen beantwortet. Eltern und Schwangere unter 25 Jahren, die in einer Krisensituation sind, finden außerdem Unterstützung bei der kostenlosen und anonymen Mail-Beratung www.u25-deutschland.de.

 

Online-Beratungen der Diakonie

Über das Hilfeportal der Diakonie, dem sozialen Dienst der evangelischen Kirchen, können alle Schwangere und Familien Online-Beratungen der Diakonie in ihrer Nähe finden. Die Online-Beratungen sind kostenlos und vertraulich. Sie erfolgen über ein besonders geschütztes Webmail-Formular. https://hilfe.diakonie.de

 

Telefonseelsorge

Die ehrenamtlichen Mitarbeitenden der Telefonseelsorge sind rund um die Uhr unter den Nummern 0800/111 0 111 und 0800/111 0 222 erreichbar. Sie beraten alle Menschen mit Sorgen oder in Krisensituationen anonym und kostenlos. Die Telefonseelsorge bietet auch eine Mailseelsorge und Chatseelsorge an unter: www.telefonseelsorge.de. Träger der Telefonseelsorge sind die Evangelische Kirche und die Katholische Kirche in Deutschland.

Informationen zum Corona-Virus

Informationen zum Corona-Virus bestimmen aktuell die Nachrichten. Viele Menschen mit Behinderung sind von der derzeitigen Situation besonders betroffen. Zum Beispiel, weil sie ein höheres Risiko haben, schwer zu erkranken. Umso wichtiger ist es, dass hilfreiche Informationen verständlich aufbereitet sind.

Die Aktion Mensch möchte dazu beitragen, dass sich Menschen mit Behinderung, ihre Partner*innen, ihre Familien und Freund*innen schnell und einfach informieren können. Auf dieser Seite haben wir Links zu hilfreichen Informationsangeboten und Nachrichten gesammelt. Viele davon sind in Leichter oder Einfacher Sprache oder Gebärdensprache verfügbar. Der Überblick wird ständig um aktuelle Angebote erweitert.

https://www.aktion-mensch.de/corona-infoseite

Selbstverständlich können Sie sich gerne auch an uns wenden, am besten per Email.

Außerdem freuen wir uns über Anregungen oder Hinweise, die auch für andere betroffene Familien interessant sein könnten.

Herzliche Grüße und passen Sie gut auf sich und Ihre Kinder auf

Anke van Elk

Über Initiative TORUS e. V.

Initiative TORUS e. V.Die Initiative TORUS e. V. bietet Familien mit behinderten oder dauerhaft erkrankten Kindern und Jugendlichen Unterstützung an.

Kontakt

Initiative TORUS e. V.
Kirchstraße 27
53227 Bonn
Email : info@initiative-torus.de

Aus unserer Arbeit

Initiative TORUS e. V. Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden - tragen Sie sich hier für den Initiative TORUS e.V.-Newsletter ein. Die Anmeldung ist unverbindlich, eine Abmeldung ist jederzeit mit einem Mausklick möglich.

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.